19. Deutsches Talsperrensymposium

04.-06. Juli 2023 • Lindau
Mit Talsperren nachhaltig in die Zukunft

19. Deutsches Talsperrensymposium

04.-06. Juli 2023 • Lindau
Mit Talsperren nachhaltig in die Zukunft

Kongressdetails

Print-File

Grußwort des Präsidenten des Deutschen TalsperrenKomitees e. V. (DTK)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Fachgemeinschaft,

trotz der aktuell außergewöhnlichen Umstände im Umgang mit der Pandemie hat das Deutsche TalsperrenKomitee e. V. bereits mit der Planung des traditionsreichen Talsperrensymposiums begonnen. Merken Sie sich schon jetzt das 19. Deutsche Talsperrensymposium vom 04.–06. Juli 2023 in Lindau in Ihren Kalendern vor!

Besonders im vergangenen Jahr konnten wir miterleben, wie schnell sich die Zeit wandelt und wie kurzfristig wir uns an neue Gegebenheiten anpassen müssen. Daher ist es naheliegend, dass wir unter Berücksichtigung unseres Leitthemas für dieses Symposium ebenfalls nach vorn schauen, um die Zukunft mit Stauanlagen nachhaltig zu gestalten. Wir werfen dabei einen Blick auf den Klimawandel, auf vielseitige Nutzungs-, Sanierungs- und Ertüchtigungsmöglichkeiten von Talsperren sowie auf Anpassungsvarianten von Stauanlagen an Trockenheit und Dürre.

Erstmalig möchten wir in Zusammenarbeit mit der Conventus GmbH 30 interessierten Studierenden und Auszubildenden eine finanzielle Unterstützung für die Teilnahme am 19. Deutschen Talsperrensymposium ermöglichen. Nähere Informationen hierzu können der Tagungswebseite entnommen werden.

Ich hoffe, dass wir uns alle gesund und munter beim kommenden Talsperrensymposium 2023 in Lindau wiedersehen werden.

Ihr
Prof. Dr.-Ing. habil. Dirk Carstensen
Präsident des Deutschen TalsperrenKomitees e. V.